Aktuelle Hilfsprojekte

Von links: Andescha Jafar (Iraqi Airways), Angelika Franke (LOG), Felix Groh (LOG)

Von links: Angelia Franke (LOG) und Felix Groh (LOG)

Corona-Schutz für Kinder
in Flüchtlingslagern in Kurdistan

Über 8000 Gesichtsmasken zum Schutz vor Corona schickte am Montag Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help (LOG) mit einem Sonderflug von Iraqi Airways von Frankfurt nach Erbil. Die Masken werden dringend in Flüchtlingslagern benötigt, wo mehrere tausend Familien aus Syrien untergebracht sind und vor allem die Kinder keinerlei Schutz vor Corona haben. Bei der Beschaffung der Masken, verbunden mit einer großzügigen Spende, half die Intermedica GmbH in Klein-Winternheim. Die Verteilung an die Flüchtlinge wird vor Ort unterstützt von Nehad Qoja, dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Erbil und der Barzani Charity Foundation. Die Lieferung der Masken geht vorrangig an das Flüchtlingslager „Hanke“ in der Nähe Dohuks und das Flüchtlingslager „Bab Alhaba“. In beiden Lagern sind überwiegend Flüchtlinge aus Syrien untergebracht. Der Transport wurde durch die staatliche Fluggesellschaft Iraqi Airways ermöglicht. Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help hat bisher zahlreiche Transporte nach Erbil durchgeführt und wird diese Hilfsmaßnahmen kurzfristig fortsetzen. Hierfür wird weitere finanzielle Unterstützung benötigt.

Maskenübergabe:  Die Corona-Masken wurden unter anderem von Intermedica zur Verfügung gestellt, einem Medizintechnik-Unternehmen aus Klein-Winternheim nahe Mainz – hier bei der Übergabe durch Geschäftsführerin Nanette Gebauer-Dietz (links) an Marie-Luise Thüne, Vizepräsidentin von Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help e.V.

Aviation Sans Frontières ASF International gehören jetzt zehn Staaten an

Dachverband europäischer Hilfsorganisationen wächst

Europäische Hilfsorganisationen, die das weltweite Luftverkehrsnetz für schnelle, humanitäre Hilfen zugunsten notleidender Menschen nutzen, treiben ihren Dachverband weiter voran, der nunmehr aus zehn Mitgliedsländern besteht: Dem Aviation Sans Frontières International (ASF) gehören neben Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help e.V. (Frankfurt) Hilfsorganisationen gleicher Namensgebungen aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Finnland, Großbritannien, der Schweiz, die Landesorganisation Spanien sowie - als erste außereuropäische Mitglieder - Kanada und die in Washington, D.C. beheimatete US-Organisation Aviation Without Borders (AWB). Keimzelle ist ASF France, der nunmehr rund 40 Jahre besteht.

Vor allem die Planung und Abstimmung von internationalen Hilfsprojekten in entlegenen Regionen stehen bei der Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Die Gesamtstruktur des Dachverbandes und die Arbeitsteilung untereinander sind genau festgelegt, je nach Erfordernis einzelner Hilfsmaßnahmen. Die Arbeitsteilung spiegelt sich auch in der personellen Besetzung des ASF wider: Generalsekretärin von Aviation Sans Frontiéres International ist Marie-Luise Thüne, in Personalunion Vizepräsidentin von Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e.V. Präsident des Dachverbandes ist Christian Georlette (ASF Belgique), Vizepräsidenten sind Frank Franke, Geschäftsführer von Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e.V. und Jean-Yves Grosse (ASF France). Der ASF ist als Dachverband in Genf/Schweiz registriert und zeigt damit seine Nähe zu dort ansässigen wichtigen internationalen Organisationen.

Während die einzelnen Verbände innerhalb der ASF Dachorganisation völlig unabhängig bleiben und arbeiten, kommt es zu Projekten, die Länder übergreifendes Engagement verlangen. Dabei ist die belgische ASF Organisation mit Sitz in Brüssel für die Planung von Projekten zuständig, Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e.V. von Frankfurt aus für die gesamte übergreifende Logistik und der französische ASF mit Sitz in Paris-Orly als „Air Operations Hub“ für einzelne humanitäre Flugeinsätze. Die Landesmitglieder haben das gemeinsame Ziel, Hilfsmaßnahmen in jeder Hinsicht noch mehr Effizienz zu verleihen, um insbesondere Kindern und Familien in Not überall auf der Welt schnelle Hilfe leisten zu können.

Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e.V. stellt als anerkannt mildtätige Organisation gerne Spendenquittungen aus und schickt diese zu.

Spenden gerne auch per Paypal. Spendenkonto: Frankfurter Sparkasse, Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e.V., IBAN: DE84 5005 0201 0200 3322 44, BIC: HELADEF1822

Aktuelle News

Luftfahrt ohne Grenzen im Einsatz
Unkategorisiert

Ein historischer Flug schreibt noch einmal Geschichte

Eines der letzten großen Abenteuer in der Geschichte der Luftfahrt liegt nun genau zehn Jahre zurück: Eine Crew aus Deutschland und den USA startete am 20. August 2010 im amerikanischen…

Unkategorisiert

Stiftung Wings of Help gegründet

Humanitäre Hilfsorganisation Luftfahrt ohne Grenzen e.V./Wings of Help stellt sich im Finanzbereich mit gemeinnütziger Stiftung neu auf Solide, seriös, transparent – mit diesen seit 17 Jahren gültigen Leitgedanken stellt sich…

Unkategorisiert

Einsätze für notleidende Menschen im Rhein-Main-Gebiet

Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help e.V. unterstützt mit dem „Bären Express“ soziale Projekte in Frankfurt und Mainz Solide, seriös, transparent – mit diesen seit 17 Jahren gültigen Leitgedanken…

Unkategorisiert

Zurück vom Bahamas-Hilfseinsatz

Die Corona-Katastrophe mit all ihren großen Unwägbarkeiten und den durchschlagenden Auswirkungen auf das tägliche Leben veranlasst jeden Einzelnen, seine eigene Situation zu überdenken: Wo stehe ich heute, was sind meine…

Unsere Partner

No One Has Ever Become Poor by Giving.